Sie sind hier: Startseite

AGB's

Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle begründeten Rechtsbeziehungen zwischen: Der kleine Messerladen, Uwe Dostert, und seinen Kunden. Der Einbeziehung von eigenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden wird ausdrücklich widersprochen. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Internetseite „www.der-kleine-messerladen.de“ einsehbaren Geschäftsbedingungen.

Stand: 05. September, 2019

§1 Bestellungen

Folgende Bestellmöglichkeiten können genutzt werden:

1) Absenden einer Bestellung aus dem Internetshop.

2) formlos per email (z.B. für besondere Zuschnitte von Halbzeugen)

§2 Vertragsabschluss

(1) Unsere Angebote richten sich ausschließlich an den Endkunden. Interessierte gewerbliche Wiederverkäufer bitte gesondert Kontakt ►aufnehmen

(2) Die Präsentation der Waren in unserem Internet-Shop stellt kein bindendes Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Kunde wird hierdurch lediglich aufgefordert, durch eine Bestellung ein eigenes Angebot abzugeben.

(3) Durch das Absenden der Bestellung gibt der Kunde ein verbindliches Angebot gerichtet auf den Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen oder in der Bestellung aufgeführten Waren ab. Mit dem Absenden der Bestellung erkennt der Kunde auch diese Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis mit uns allein maßgeblich an.

(4) Wir bestätigen den Eingang der Bestellung des Kunden durch Versendung einer Bestätigungs-E-Mail. Diese Bestellbestätigung stellt noch nicht die Annahme des Vertragsangebotes durch uns dar. Sie dient lediglich der Information des Kunden, dass die Bestellung uns eingegangen ist. Die Erklärung der Annahme des Vertragsangebotes erfolgt erst durch die Auslieferung der Ware oder eine ausdrückliche Annahmeerklärung

Streitbeilegung

(1) Ab dem 09.01.2016 gilt die neue EU-Verordnung (Nr. 524/2013) bezüglich der Online-Schlichtung von Streitigkeiten bei Online-Kaufverträgen und Online-Dienstleistungsverträgen.

Die Europäische Kommission stellt diesbezüglich eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Diese ist über den folgenden Link erreichbar: Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS)
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie in unserem Impressum ►. Wir nehmen am Streitschlichtungsverfahren teil. Eine Liste mit den Kontaktdaten finden Sie bei den anerkannten Streitschlichtungsstellen

§3 Verfügbarkeitsvorbehalt

(1) Sollten wir nach Vertragsabschluss feststellen dass die Ware nicht verfügbar ist oder aus anderen Gründen nicht geliefert werden kann, können wir eine gleich- oder höherwertige Ware liefern oder vom Vertrag zurücktreten.

(2) Bereits erhaltene Zahlungen bezüglich dieses Vorganges werden umgehend dem Kunden zurückerstattet. Zwischenverkauf bleibt vorbehalten.

(3) Im Shop zeigt ein farbiger Indikator die Verfügbarkeit für jeden Artikel mit Kommentar an. Da der aktuelle Bestand nicht immer zeitnah verwaltet werden kann, sind diese Angaben ohne Gewähr.

zur Startseite

§4.1 Unverbindlichkeit der Angebote

(1) Die auf unseren Internetseiten abgebildeten Angebote verstehen sich ausdrücklich als unverbindlich! Produktvariationen und technische Änderungen behalten wir uns vor.

(2) Wir weisen darauf hin, dass Aufgrund der Lichtverhältnisse bei der Produktfotografie und unterschiedlichen Bildschirmeinstellungen es dazu kommen kann, dass die Farbe des Produktes nicht authentisch wiedergegeben wird.

§ 4.2 Eigentumsvorbehalt

Die Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung in unserem Eigentum.

§ 4.3 Aufrechnung/Zurückbehaltungsrecht

(1) Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenforderung rechtskräftig festgestellt worden ist oder von uns nicht bestritten wird.

(2) Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit seine Gegenforderung auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

§5 Versand

(1) Wir liefern normalerweise per Paketdienst an die angegebene Bestelleradresse oder Packstation, behalten uns aber vor, abhängig von der Lieferung eine alternative Versandart. (z.B. Spedition, Post) zu wählen. Sollte eine Abweichung von der gewünschten Versandart nötig werden, wird der Kunde vor dem Versand informiert.

Lieferzeit Paketdienst: 3-5 Werktage
Lieferzeit Spedition: 5-8 Werktage

Sendungen an Postfächer ist nicht möglich.

(2) Wir liefern im Normalfall nur an Endverbraucher ( im Sinne von privater Einkäufer) und nur in den für Endverbraucher üblichen Kleinmengen.
Interessierte gewerbliche Wiederverkäufer bitte gesondert Kontakt ► aufnehmen.

§6 Mindestbestellwert

(1) Ein Mindestbestellwert besteht nicht.

§7 Kundenspezifische Aufträge

(1) Wir fertigen auch nach Kundenwunsch. Für diese Aufträge gilt:

(2) Der Kunde sendet uns eine Anfrage mit seinen Wünschen (Form, Materialien, evtl. Skizze) zu. Nach Zugang dieser Anfrage erstellen wir ein Angebot für die Herstellung für ihn. Mit Zugang der Bestellung unserem Hause kommt der Vertrag zustande und der Kunde erklärt sich mit der Aufnahme der Arbeiten einverstanden.

(3) Wird die angeforderte Leistung nach Aufnahme der Arbeiten storniert, so werden die bis zu diesem Zeitpunkt geleisteten Arbeitsstunden in Rechnung gestellt.

(4) Wir behalten uns vor, vor Aufnahme der Arbeiten, eine Anzahlung zu verlangen. Diese wird dann mit der abschließenden Zahlung verrechnet. Neue Aufträge werden von uns nur ausgeführt, wenn alle vorausgegangenen Lieferungen an den gleichen Kunden bereits bezahlt worden sind.

(5) Lieferzeiten für kundenspezifische Aufträge sind von dem Aufwand der auszuführenden Arbeiten abhängig. Wir sind bemüht, Kundenaufträge so sorgfältig wie möglich auszuführen. Das braucht seine Zeit. Ungefähre Lieferzeiten können dem Angebot entnommen werden.

(6) Kundenspezifisch angefertigte Artikel sind von der Rücknahme ausgenommen. Manche Materialien sind selten oder nicht immer zu beschaffen (z.B. fossile Griffmaterialien), deshalb gibt keinen generellen Anspruch auf die Verwendung von speziellen Materialien.

(7) Beschädigungen aufgrund unsachgemäßer Handhabung und/oder Vorsatz sind von der Gewährleistung ausgeschlossen.

(8) Die Rücksendung nach erfolgter Reparatur, sofern diese innerhalb der Gewährleistung liegt, erfolgt versandkostenfrei.

(9) Wir stellen keine verbotenen Hieb- und Stichwaffen im Sinne des dt. Waffengesetzes her. Entsprechende Aufträge werden nicht angenommen.

zur Startseite

§8 Gutscheine

Für die von uns angebotenen Warengutscheine gelten für unser gesamtes Sortiment und können auch bei der Anfertigung eines unserer handgefertigten Messer verrechnet werden.

Jeder Gutschein ist mit einer kodierten Nummer versehen. Beim Einlösen muss diese auf jeden Fall in der Rubrik "Ihre Nachricht an uns" des Bestelldialogs mit angegeben werden, um den Käufer und den Warenwert zu identifizieren und Missbrauch auszuschliessen. Ohne Angabe der Nummer wird die Bestellung nicht bearbeitet. Bei der Einlösung mehrerer Gutscheine, ist die Nummer jedes Gutscheins durch Satzzeichen getrennt anzugeben, der eingelöst werden soll.

Nach der Abwicklung der Bestellung mit der entsprechenden Nummer, ist der Gutschein entwertet.

Liegt der Wert der Bestellung unter der des Gutscheins, so behalten wir uns vor, den Restwert dem Kunden in unserer Auftragsverwaltung gutzuschreiben und bei einer weiteren Bestellung zu verrechnen oder einen neuen Gutschein mit dem entsprechenden Warenwert auszustellen. Eine Auszahlung von Beträgen nehmen wir nur ausnahmsweise aus Kulanzgründen bei geringen Beträgen vor.

Eine komplette Auszahlung des Gutscheinwertes ist nicht möglich

Gültigkeit:
Der Gutschein ist ab dem abgelaufenen Monat des aufgedrucken Ausstellungsdatums 2 Jahre lang gültig, danach verfällt er.

Wichtig: Gut auf den Gutschein achten!
Auch wenn der Gutschein personalisiert ist, sind wir verpflichtet jedem, der im Besitz des Gutscheins ist, bzw. mit der Nummer des Gutscheins bestellt, die entsprechende Leistung zu erbringen.

Für Fragen sind wir unter den im Impressum► angegebenen Kontaktdaten erreichbar.

§9 Lieferzeiten

(1) Alle Bestellungen werden schnellstmöglich ausgeliefert. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Zeiten von der Materialverfügbarkeit, Lieferfristen unserer Lieferanten und Schnelligkeit des Versandunternehmens abhängig sind. Deshalb sind Lieferfristen unverbindlich. Samstags, sonntags und an Feiertagen können wir nicht ausliefern!

(2) Neue Bestellungen werden von uns nur ausgeliefert, wenn alle vorausgegangenen Lieferungen an den gleichen Kunden bereits bezahlt worden sind. Für Übermittlungsfehler können wir keine Haftung übernehmen.

(3) Lieferzeiten für kundenspezifische Aufträge sind von dem Aufwand der auszuführenden Arbeiten und der Werkstattauslastung abhängig. Wir sind bemüht, den Kundenauftrag so sorgfältig wie möglich auszuführen. Das braucht seine Zeit.

§10 Bezahlung

Per Vorkasse:
Der Kunde erhält von uns eine Rechnung über die bestellten Artikel oder den erteilten Auftrag. Nach Eingang Ihrer Zahlung auf unserem Konto wird die Bestellung umgehend versandt. Die Bankdaten befinden sich im Fußtext der Rechnung. Es werden für diese Zahlungsart keine zusätzlichen Kosten erhoben.

PayPal®plus:
Wir akzeptieren Zahlungen über diesen Bezahldienst. Hier stehen dem Kunden folgende Bezahloptionen zur Verfügung:

PayPal®:
Der Kunde wird vom Shopsystem direkt auf die PayPal®-Seite umgeleitet und kann einfach mit seinem PayPal®-Guthaben zahlen. Dazu ist ein PayPal-Konto erforderlich. Nach erfolgter Zahlung wird der Kunde automatisch wieder zu unserer Seite zurückgeführt

Kreditkarte über PayPal®.
Einfach mit der Kreditkarte zahlen. Im Bestelldialog wird auf die entsprechende Eingabemaske umgeleitet. Es wird kein PayPal®-Konto benötigt.

SEPA Einzugsermächtigung über PayPal
®.
Im Bestelldialog wird auf die entsprechende Eingabemaske umgeleitet. Es wird kein PayPal®-Konto benötigt.

Rechnung über PayPal:

Der Kunde erhält über den shop eine Rechnung mit der Bankverbindung vonPayPal®. Die Rechnungssumme ist dann direkt auf das genannte PayPal-Konto zu überweisen. Keine Zahlung an uns!
Es wird kein PayPal®-Konto benötigt.

Wichtig

für die Services Kreditkarte, SEPA-Einzug und Rechnung by PayPal®:

-
Es handelt sich um direkte Dienstleistungen von PayPal®!
- der Kunde zahlt direkt an PayPal®, KEINE Überweisung an uns!
- bei Rückfragen zu Zahlungen sind direkt an PayPal® zu richten.
- die Zahlweise "Rechnung by PayPal" ist nur für Bestellungen bis maximal 1500 Euro verfügbar!

Es werden für diese Zahlungsarten keine zusätzlichen Kosten erhoben.

(1) Soweit nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort mit Vertragsschluss zur Zahlung fällig.

(2) Zahlungsverzug:
Im Falle eines Zahlungsverzugs wird nach angemessener Frist die Zahlung angemahnt.

(3) Gerät der Kunde mit einer Zahlung in Verzug, sind wir berechtigt, für jedes Mahnschreiben, das nach Eintritt des Verzugs versandt wird, eine Mahngebühr in Höhe von 5,00 € zu berechnen. Erfolgt nach zweimaliger Mahnung keine Zahlung wird der Vorgang an ein Inkassobüro übergeben. Die dadurch entstehenden Kosten trägt der Kunde.

(4) Anzahlung:
Wir behalten uns vor, eine Anzahlung von bis zu 50% des Auftragswertes für Materialeinkauf (z.B. bei Schleifmaschinen) zu verlangen. Im Einzelfall können abweichende Regelungen vereinbart sein.
Die Zahlungskonditionen können dem Angebot bzw. der Auftragsbestätigung entnommen werden. Geleistete Anzahlung werden bei der Rechnungserstellung verrechnet

(5) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

zur Startseite

Transfergebühren

(5) Transfer-, Währungswechsel- und Buchungsgebühren der Zahlung sind vom Besteller zu tragen. Wir behalten uns vor, die Erstattung der Gebühren zu verlangen oder die betreffende Bestellung zu stornieren.

§11 Versandkosten

(1) Die Versandkostenkosten gehen zu Lasten des Kunden. In der Bestellung werden die Versand- oder Frachtkosten vor Abschluss der Bestellung separat ausgewiesen. Diese variieren nach Versandart, Gewicht und dem Land in das geliefert werden soll. Die Bestellung kann bis zum Klicken des Buttons "Kostenpflichtig bestellen" jederzeit abgebrochen werden.

(2) Wir versenden, unabhängig vom Bestellwert, nur mit versichertem Versand (ab 7,00 Euro)

(3) Der Versand per Spedition oder von Sonderbestellungen wird gesondert abgerechnet und im Bestelldialog dargestellt.

(4) Wir behalten uns die Wahl des Versandunternehmens vor.

§12 ergänzende Regelungen

Wir führen keine verbotenen Hieb- und Stichwaffen im Sinne des dt. Waffengesetzes und stellen auch keine solchen her. Wir behalten uns vor, beim Verkauf von Artikeln, die unter die entsprechenden gesetzlichen Regelungen fallen, einen gültigem Altersnachweis (Kopie des Personalausweises oder Reisepasses) zu verlangen.

§13 Widerruf

(1) Der Kunde hat das Recht binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den mit uns geschlossenen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen hat. Im Falle einer mehrteiligen Sendung gilt dabei das Datum der Inbesitznahme der letzten Teillieferung.

(2) Um das Widerrufsrecht auszuüben muss der Kunde uns:

Der kleine Messerladen
Uwe Dostert
Allensteiner Str. 45
D-56566 Neuwied

Tel.: 02631/9694363
Fax.: 02631/9694364
Mobil: 0174/5161607
email: info@der-kleine-messerladen.de

mittels Postbrief, Fax, Telefon oder email eine eindeutige Erklärung über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Er kann dazu, den von uns zur Verfügung gestellten Mustervordruck verwenden, was jedoch nicht zwingend vorgeschrieben ist.

(3) Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet

Widerrufsfolgen:

(4) Wenn der Kunde seinen Vertrag widerruft, haben wir ihm alle Zahlungen, die wir von ihm erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Hier von ausgenommen sind zusätzliche Kosten für Lieferungen für die der Kunde eine andere Art, als die von uns angebotene, kostengünstigste Standardlieferung gewählt hat.

(5) Für die Rückzahlung verwenden wir das gleiche Zahlungsmittel, das bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde, es sei den, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.
In keinem Fall werden ihm wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

(6) Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis der Kunde den Nachweis erbracht habt, dass er die Ware zurückgesandt hat, je nach dem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

(7) Der Kunde hat die Ware unverzüglich und in jedem Fall binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichte, an uns:

Der kleine Messerladen
Uwe Dostert
Allensteiner Str. 45
D-56566 Neuwied

Tel.: 02631/9694363
Fax.: 02631/9694364
Mobil: 0174/5161607

email: info@der-kleine-messerladen.de

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn er die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen abgesendet hat.

(8) Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung. Diese fallen nicht höher aus, als die, in der ursprünglichen Bestellung, ausgewiesenen. Im Falle von Speditionsversand lassen wir bereits gelieferte Ware durch unser Transportunternehmen zu unseren Lasten abholen.

(9) Der Kunde muß für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften, und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihm zurückzuführen ist.

(10) Hat der Kunde verlangt, dass eine vereinbarte Dienstleistung (z.B. Konstruktionsauftrag) während der Widerrufsfrist beginnen soll, so habt er einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zum Zeitpunkt, zu dem er uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

zur Startseite

§14.1 Gewährleistung

(1) Die Gewährleistungsrechte des Kunden richten sich nach den allgemeinen gesetzlichen Vorschriften, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Für Schadensersatzansprüche des Kunden gegenüber uns gilt die Regelung in § 10 dieser AGB.

(2) Die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche des Kunden beträgt bei Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB bei neu hergestellten Sachen 2 Jahre, bei gebrauchten Sachen 1 Jahr. Gegenüber Unternehmern im Sinne des § 14 BGB beträgt die Verjährungsfrist bei neu hergestellten Sachen und bei gebrauchten Sachen 1 Jahr.

Die vorstehende Verkürzung der Verjährungsfristen gilt nicht für Schadensersatzansprüche des Kunden aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit sowie für Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist, z.B. haben wir dem Kunden die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu übergeben und das Eigentum an ihr zu verschaffen.

Die vorstehende Verkürzung der Verjährungsfristen gilt ebenfalls nicht für Schadensersatzansprüche, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von uns oder unserer Erfüllungsgehilfen beruhen. Gegenüber Unternehmern ebenfalls ausgenommen von der Verkürzung der Verjährungsfristen ist der Rückgriffsanspruch nach § 478 BGB.

(3) Ist der Kunde Unternehmer im Sinne des § 14 BGB, gelten die gesetzlichen Bestimmungen mit folgenden Modifikationen:

- Für die Beschaffenheit der Ware sind nur unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibung des Herstellers verbindlich, nicht jedoch öffentliche Anpreisungen und Äußerungen und sonstige Werbung des Herstellers.

- Der Kunde ist verpflichtet, die Ware unverzüglich und mit der gebotenen Sorgfalt auf Qualitäts- und Mengenabweichungen zu untersuchen und uns offensichtliche Mängel binnen 7 Tagen ab Empfang der Ware anzuzeigen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Anzeige an uns. Dies gilt auch für später festgestellte verdeckte Mängel ab deren Entdeckung. Bei Verletzung dieser Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen ausgeschlossen.

- Bei Mängeln leisten wir nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung (Nacherfüllung). Im Falle der Nachbesserung müssen wir nicht die erhöhten Kosten tragen, die durch Verbringung der Ware an einen anderen Ort als den Erfüllungsort entstehen, sofern die Verbringung nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware entspricht.

- Schlägt die Nacherfüllung zweimal fehl, kann der Kunde nach seiner Wahl Minderung verlangen oder von dem Vertrag zurücktreten.

(4) Eine Garantie wird von uns nicht erklärt.

§ 14.2 Haftung

1) Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten unserer Erfüllungsgehilfen, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht.

(2) Von dem unter Ziffer 1 bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und Schadensersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist, z.B. haben wir dem Kunden die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu übergeben und das Eigentum an ihr zu verschaffen. Von dem Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von uns oder unseren Erfüllungsgehilfen beruhen.

(3) Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes (ProdHaftG) bleiben unberührt.

§15 Reparaturen

Sollte ein, bei uns erstandener, Gegenstand trotzdem einmal defekt sein, so besteht eventuell die Möglichkeit, den Schaden bei uns zu beheben. Wir leiten das Produkt auch gerne zur Reparatur an den Hersteller oder Lieferanten weiter falls erforderlich. Wir stehen gerne zur Beratung zur Verfügung.

Wir behalten uns vor die Reparatur kostenpflichtig auszuführen, wenn sie nicht unter die in §14 genannten Bedingungen fällt.

§16 Transport

Auf Unversehrtheit der Lieferung ist unbedingt zu achten! Ware muss noch im Beisein des Zustellers auf Schäden kontrollieren und diese dann ggf. dem Fahrer angezeigt und quittiert werden. Die Lieferung nur unter Vorbehalt annehmen, ggf. Annahme verweigern. Die Schäden bildlich dokumentieren.

Wichtig:
Spätere Meldungen können nicht reklamiert werden. Resultierende Nacharbeiten/Reparaturen sind dann kostenpflichtig!

§17 Preise

Mit Erscheinen einer Preisaktualisierung im Internet-Shop werden alle alten Preisauszeichnungen ungültig und es gelten die neuen Preise. Die Preise sind Endpreise inklusive der gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer.

Irrtümer, Preis- und Produktveränderungen behalten wir uns vor.

§18 Quittungen

Rechnungen, auch die, die mit der Lieferung zugehen, sind aufzubewahren! Sie sind als Kaufnachweis bei Reklamationen oder bei Diebstahl für die Versicherung wichtig.

zur Startseite

§19 Datenschutz

Kundendaten werden bei uns im Sinne des Datenschutzes nur für die Abwicklung des Einkaufs und zu Nachweiszwecken gespeichert. Sollen Kundendaten nicht elektronisch gespeichert werden, löschen wir diese auf Anfrage.
Wir erteilen jederzeit Auskunft zu den, zum Kunden gehörenden, gespeicherten Daten.

Die Datenschutzerklärung ► dazu ist zu beachten

§20 Rechtwahl und Gerichtsstand

1) Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen uns und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

(2) Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und uns ist Neuwied, sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt.

§21 Abweichungen

Abweichungen von diesen AGB´s sind nur durch schriftliche Anerkennung unsererseits wirksam.

zur Startseite

§22 Salvatorische Klausel

Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen rechtsunwirksam sein oder werden oder eine Lücke enthalten, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.

(c) 2019 by www.der-kleine-messerladen.de

Alle auf diesen Seiten wiedergegebenen Markennamen und -bezeichnungen sind Eigentum der jeweiligen Firma und als eingetragene Marke oder durch Copyright geschützt. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, in jedweder Form, bedarf der schriftlichen Genehmigung von "www.der-kleine-messerladen.de" !

Disclaimer:

Wir distanzieren uns ausdrücklich von den Inhalten aller Seiten, auf die wir auf unserer Homepage einen Link gesetzt haben. Wir haben keinerlei Einfluss auf Inhalt und Gestaltung externer Homepages.
Hiermit erklären wir, dass wir uns die Inhalte der von uns verlinkten Internet-Präsenzen Dritter nicht zu eigen machen und keine Verantwortung für deren Inhalte tragen. Dies gilt für alle auf dieser Präsenz eingefügten Hyperlinks.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren